Sind sind hier: Home » Familienpflege

teacher and three preschoolers playing with wooden blocksHaus- und Familienpflege bei der SO.DI

Die Haus- und Familienpflege bietet Hilfe auf Zeit für Familien in Notsituationen. Wenn die haushaltsführende Person zeitweise oder ganz ausfällt, sorgen wir dafür, dass der gewohnte Ablauf in der Familie erhalten bleibt. Alle Aufgaben im Haushaltsmanagement sowie die Aufsicht und pädagogische Begleitung von Kindern können unterstützend geleistet oder ganz übernommen werden.

Unsere Mitarbeiter/innen sind qualifiziert Fachkräfte, welche regelmäßig durch internen und externen Fortbildungen geschult werden.  Gerne unterstützen und begleiten die Familienpfleger/innen Sie und Ihre Familie zuverlässig, kompetent und liebevoll.

Wann besteht Anspruch?

  • Wenn Kinder bis max. 12 Jahre im Haushalt leben,
  • Bei Krankenhausaufenthalt, Teilnahme an Reha- oder Kurmaßnahme der haushaltsführenden Person,
  • Risikoschwangerschaft,
  • Mehrlingsgeburt,
  • Bei körperliche Genesung nach einer Operation/ Verletzung o.ä.,
  • Bei akuter psychosozialer Belastungssituation der Familie

Wenn Kinder bis 12 Jahre oder Menschen mit Behinderung im Haushalt leben, haben Sie als haushaltsführenden Elternteil einen gesetzlichen Anspruch auf Familienpflege/Haushaltshilfe, z.B. wenn Sie erkranken und die Kinder nicht mehr ausreichend betreut werden können, Sie stationär in eine Klinik gehen, an einer Reha- oder Kurmaßnahme teilnehmen, eine Mehrlings- oder Risikoschwangerschaft haben oder Sie sich in einer akuten psychischen Belastungssituation befinden.

Die Finanzierung ist Aufgabe der Krankenkasse, Jugendämter, Rentenversicherung oder der Sozialhilfe. Für die Beantragung benötigen Sie eine Bescheinigung Ihres behandelten Arztes über die Notwendigkeit und Umfang. Sowie einen Antrag auf Haushaltshilfe beim jeweiligen Kostenträger (z.B. der Krankenkasse). Eine ärztliche Verordnung bekommen Sie bei Ihrem Haus- oder Frauenarzt. Im Normalfall werden die Kosten von der Krankenkasse, der Rentenversicherung oder je nach Familiensituation von der Jugendhilfe übernommen.

Sie können auch ohne ärztliches Attest Familienpflege benatragen. Wir erstellen Ihnen gerne ein persönliches Angebot.

Besuchen Sie unsere Family Care Facebookseite, dort erhalten Sie stets alle Informationen zeitnah und aktuell.

Gerne informiere und beraten wir Sie individuell und unterstützen Sie bei der Antragstellung.

Ansprechpartner: Sarah Hert, Leitung Family Care, Tel (07156) 1659-600 oder hert@so-di.de