Sind sind hier: Home » Aktuelles & Berichte » E-Fahrzeuge

Fuhrpark mit fünf Elektrofahrzeugen und drei E-Bikes

Um den Umweltbelastungen durch Lärm, Feinstaub und Stickoxide entgegenzuhalten, ist die Sozialstation Ditzingen auf die moderne Elektro-Mobilität umgestiegen. Derzeit sind schon fünf der SO.DI-Autos als Elektrofahrzeuge im Einsatz. Der 100%ige Ökostrom wird durch die Stadtwerke Ditzingen bezogen und gesponsert.Flietzendes Auto

Die SO.DIaner sind dadurch modern, umweltschonend, lautlos mobil unterwegs und freuen sich, die Unterstützung für die Kunden in den Haushalten mit dem Klimabewusstsein in Einklang zu bringen.

Ganz praktisch kann an der Hausinstallation der Tiefgarage der SO.DI-Räume in der Siemensstraße 6 an üblichen Steckdosen ohne großen Aufwand geladen werden. Der Abenddienst macht Feierabend und „stöpselt“ ein und bis zum Frühdienst sind die Batterien wieder voll und es kann lautlos und umweltfreundlich zu den Kunden gefahren werden.

Doch damit nicht genug: Die Fahrrad-Flotte der Sozialstation ist bereits komplett mit E-Bikes ausgerüstet. Die Mitarbeiter/innen, die in den nahegelegenen Haushalten zu unseren Kunden mit den Elektro-Fahrrädern unterwegs sind, tun dadurch auch etwas für die eigene Gesundheit. So befindet sich der Elektro-Radfahrer iDSC_8187-1m optimalen Bereich in Sachen Puls, aktiviert den Herz-Kreislauf und sorgt auch dafür, dass die Muskeln und die Gelenke trainiert werden.

Ideal sind die E-Bikes, um auf kürzeren Strecken den Stau zu umfahren und dabei auch noch etwas für die Fitness zu tun – ganz im Sinne des betrieblichen Gesundheitsmanagements der SO.DI.